News Barbara Flückiger

--> English version

Seit 27. Mai 2013 ist die neue Farbdatenbank Timeline of Historical Film Colors online. Sie wurde gestaltet und programmiert von der Firma basics09 in Berlin. Das neue Design ermöglicht es Forschenden, Archivaren, Restaurierungsexperten und Filmhistorikern, ihre Texte oder Bilder direkt hoch zu laden. Damit wird diese Ressource stetig wachsen. Die Häfte der Webentwicklung ist aus Mitteln des Crowdfunding bezahlt worden, die andere Hälfte hat Barbara Flückiger aus ihren privaten Mitteln finanziert. 2013 haben die Universität Zürich wie auch der Schweizerische Nationalfonds (SNF) großzügige Beiträge für das Datenmanagement zugesprochen, das von studentischen Mitarbeitern geleistet wurde.


Gefördert von der Kommission für Technologie und Innovation KTI: Forschungsprojekt DIASTOR Bridging the Gap Between Analog Film History and Digital Technology. Hauptgesuchstellerin und Projektleiterin eines interdiszplinären Forschungsprojekts zur Entwicklung von Work-flows der Digitalisierung und Langzeitarchivierung von Filmen gemäss restaurations- und präservationsethischen Prinzipien. Laufzeit: 2013–2015.

In Zusammenarbeit mit Disney Research Zurich als Hauptumsetzungspartner, dem Computer Graphics Lab der ETH Zürich als Forschungspartner, der Cinémathèque suisse sowie den Wirtschaftspartnern Cinegrell Postproduction, reto.ch, Marquise Technologies und Sondor. Ausarbeitung des Projektantrags, Entwicklung der Methodik, Akquisition der Projektpartner und Vernetzung mit kulturellen Institutionen seit Dezember 2011, Projektstart Mai 2013. Siehe Projektbeschreibung in der Forschungsdatenbank der Universität Zürich.


Panel und Präsentation an der NECS conference in Prag: Digitisation and Archives #2: Strategies, Politics, and Cultural Context / DIASTOR: Building a National Network for the Digitization of Archival Films, 22. Juni 2013.


Vortrag an der SCSMI conference in Berlin: Analog vs. Digital – The Emotional Impact of Film Recording Processes on the Audience, 14. Juni 2013.


Vortrag am ARRI Archive Workshop in Munich: Creating an Online Repository for Film Colors, 11. Juni 2013.


Vortrag am Workshop des DFG-Netzwerks "Filmstil" in Zürich: Filmstil und Filmtechnologie. Rides und die entkörperlichte Kamera, 17. Mai 2013


Vortrag an der Tagung ZDOK Digitized Reality in Zurich: Visual Effects und Sound Design. Wahrnehmung und Gestaltung, 15. Mai 2013.


Vortrag und Paneldiskussion an den Schweizer Jugendfilmtagen in Zürich: Realitätskonzepte von Effects, 12. April 2013.


Soeben erschienen: